Nauticorn Edition

Die „Nauticorn Edition“ ist eine junge Sammlung von Noten- und Audiomaterial aus dem Fundus von Rockgeigerin Ally Storch und ihrer Progressive Violin Metalband „Ally the Fiddle„.

Neben dem Livebetrieb beschäftigen wir uns auch mit pädagogischen Fragen. Das betrifft insbesondere die Geige, da sie erst „kürzlich“ aus ihrem klassischen Kontext gehoben wurde*. Zwei Anhaltspunkte stehen in dieser Sammlung also im Vordergrund:

  1. Das Lernen des Geigenspiels auch ohne Lehrer, wie es in zahlreichen Schulen für Gitarre z.B. bereits möglich ist.
  2. Geigespielen und -lernen ohne eine klassische Ausbildung. „Klassische“ Stücke sprechen viele Spieler inzwischen nicht mehr so recht an. Zudem „verbaut“ die traditionelle Geigenlehre z.T. den Zugang zu anderen musikalischen Genres oder zu einem natürlichen Umgang mit dem Instrument. Somit soll hier eine Art Symbiose angestrebt werden, in der die Grundlagen des Geigenspiels so wertvoll bleiben, wie die des traditionellen Unterrichts; in der aber auch die Werte der sog. „U-Musik“ ausgebildet werden und im Vordergrund stehen.

Nach unserer musikalischen Auffassung gehören die „E-Musik“ und die „U-Musik“ unbedingt zusammen.

(* Die Geige hatte immer ihr Eigenleben neben der „klassischen“ Musik, so in der Volksmusik z.B.. Aber erst seit der Entwicklung von Verstärkersystemen  konnte die Geige ihre Rolle in der „Unterhaltungsmusik“ ausbauen.)